Logo des Kunsthaus KAT18 in Köln
Mode

MODE. Mit gewissem Extra

Modezeichnungen auf Papier, Keramik, Stoff von Kerstin Recker

"Ich würde mir gerne einen flauschigen Mantel kaufen, ein Kleid aus Seide und eine schwarze Handtasche. Ein Sommerkleid aus Stoff, ein Armband aus Brillanten und schicke bunte Turnschuhe aus Stoff. Einen Pullover mit Papageien aus Pailletten, einen roten Hut aus Stoff und einen Ring mit Diamanten. Eine Hose aus Leder, ein T-Shirt mit blauen Streifen und einen Karitten Rock."

Kerstin Recker ist Künstlerin im KUNSTHAUS KAT18. Sie liebt Mode, und würde gerne wie sie selber sagt – teure Mode kaufen gehen, wenn sie genug GELD hätte. Dieses unerreichbare Begehren stillt Kerstin Recker durch das Abzeichnen ausgesuchter Fotovorlagen aus Hochglanz-Mode-Magazinen dieser Welt. Ausgehend von dieser Leidenschaft und ihrer eigenen Arbeitsmethode wird für "MODE. Mit gewissem Extra" ein eigenes Modeheft als Künstlerbuch entstehen nach der Vorlage eines bekannten Modemagazins, der VOGUE, dessen Inhalt Kerstin Recker sukzessive habhaft wird.

Eröffnung: 10.05.2015, 11 Uhr
Ausstellungsdauer: 12.05. - 28.06.2015 / 11 – 18 Uhr

Zur Ausstellung erscheint das Künstlerheft
"Mode. Mit gewissem Extra" sowie eine Edition von Zeichnungen auf Keramik und Stoff.

Konzeption: Vera Langer, Jutta Pöstges 

Im Rahmen des Sommerblut Festivals 2012

Mit freundlicher Unterstützung der Kämpgen Stiftung & von Aktion Mensch