Logo des Kunsthaus KAT18 in Köln
Sarah Haas

Sarah Haas

1986 in Köln geboren

Sarah Haas' Element ist die Zeichnung. Und in der Zeichnung ist es die Linie, die sie entschlossen in die weiße Fläche setzt, mit sicherem Gespür für das, was wesentlich ist. Das Schema eines Körpers oder eines Gegenstandes. Die Spur einer Bewegung. Und wechselnde Größenverhältnisse zwischen Personen und Dingen, die mehr von ihren Beziehungen als von physikalischen Tatsachen sprechen. An die Gesetze der Schwerkraft hält sich Sarah Haas beim Zeichnen ebenso wenig wie an der Regeln von Perspektive und Räumlichkeit. Auffallend ist ihr zeichnerisches Wechselspiel zwischen schwungvoller und ruhiger Strichführung.
Text: Jürgen Kisters

Arbeiten