Logo des Kunsthaus KAT18 in Köln
Susanne Kümpel

Susanne Kümpel

geboren 1960 in Hannover

Erfahrungen macht jeder Mensch. Aber nicht jedem Menschen gelingt es wie Susanne Kümpel, diese Erfahrungen in wunderbare Malereien zu verwandeln. Darin reitet zum Beispiel ihr Vater, Herr Kümpel, auf einem Pferd. Und ihre schwangere Cousine wird mit dem Baby im Bauch dargestellt. Die Künstlerin selber zeigt sich als Winkende auf einem Schiff, während über ihrem Kopf Wildgänse durch die Luft fliegen. Alles, was sie in ihrer Umgebung sieht, kann in ihren Bildern auftauchen. Und auch das, was sie irgendwann einmal gesehen und erlebt hat, wird beim Malen plötzlich wieder gegenwärtig, ohne dass sie selber wüsste, warum die Engel auf ihrem Bild wie gewickelte Babys oder Glühwürmchen aussehen. Gelungene Kunstwerke zeigen häufig mehr, als die Künstler, die sie gemalt haben, selber wissen und erklären können.
Text: Jürgen Kisters

Arbeiten