Logo des Kunsthaus KAT18 in Köln
Spenden statt Geschenke
Spenden statt Geschenke

Spenden statt Geschenke

Sinnvoll schenken - wünschen Sie sich eine Spende für das KUNSTHAUS KAT18!

Ein besonderer Tag steht an, sei es Geburtstag, Jubiläum, Hochzeit, Familien- oder Vereinsfest und es kommt Ihnen der Gedanke, auf Geschenke zu verzichten und sich stattdessen eine Spende zu
wünschen? Teilen Sie Ihren besonderen Anlass mit den Künstler*innen aus dem KUNSTHAUS KAT18
und unterstützen Sie unsere Aktion „Spenden statt Geschenke“!


Das KUNSTHAUS KAT18, ein Projekt der Gemeinnützige Werkstätten Köln GmbH, unterstützt in der Kölner Südstadt die kulturelle Teilhabe der dort beschäftigten Künstler*innen mit Behinderung mit professionellen Arbeitsplätzen in Ateliers, Galerie und KAFFEEBAR und bietet künstlerische Assistenz. Regelmäßig finden im KUNSTHAUS KAT18 Projekte, Ausstellungen, Publikumsgespräche, Lesungen und Theateraufführungen statt.


Schirmherrin des KUNSTHAUS KAT18 ist die Oberbürgermeisterin der Stadt Köln Henriette Reker.

Mit Ihrer Teilnahme an der Aktion „Spenden statt Geschenke“ fördern Sie die kulturelle Teilhabe
und ermöglichen die Durchführung spannender und innovativer Projekte.


Es gibt zwei verschiedene Vorgehensweisen:

1. Ihre Gäste spenden einzeln

• Schon in Ihrer Einladung können Sie Ihre Gäste über Ihre gewünschte Spendenaktion informieren
   und anstelle von Geschenken um eine Spende für das KUNSTHAUS KAT18 bitten, unter der Angabe:
   unserer Bankverbindung und einem eindeutigen Kennwort, wie z.B. „50. Geburtstag Hans
   Mustermann“.
• Bitte teilen Sie auch uns zeitnah Ihren besonderen Tag mit.
• Drei bis vier Wochen nach Ihrer Feier oder Veranstaltung senden wir Ihnen mit unserem
   Dankesschreiben eine Aufstellung der Personen/Gäste zu, die gespendet haben.
• Ab einer Spende von 50 Euro bekommen Ihre Gäste eine Zuwendungsbescheinigung mit Dankestext.

 

2. Sie und Ihre Gäste spenden gemeinsam einen Gesamtbetrag

• Am besten weisen Sie in diesem Fall schon in Ihrer Einladung auf die Spendenaktion hin und
   informieren auch uns über Ihren besonderen Tag.
• Auf der Feier sammeln Sie dann das Bargeld.
• Den Gesamtbetrag überweisen Sie unter Angabe eines klaren Stichwortes (z.B. „Spende
   Hochzeit Müller“) auf unser untengenanntes Konto.
• Nach Eingang der Sammelspende erhalten Sie unser Dankesschreiben und eine Zuwendungs-
   bescheinigung.

 

 

Für weitere Informationen zu „Spenden statt Geschenke”
erreichen Sie uns unter:

Gemeinnützige Werkstätten Köln GmbH
Claudia Winzen / Öffentlichkeitsarbeit & Fundraising
T: (0221) 5982-280 / winzen@gwk-koeln.de

Bankverbindung:
IBAN: DE91 4006 0265 0171 8196 00
BIC: GENODEM1DKM